Schrift zu klein?
Drücken Sie die Tasten Strg und + für große Schrift.
Strg und - verkleinert die Schrift.
VERANSTALTUNGEN

Veranstaltungsmanagement leicht gemacht: Sie können unter "Veranstaltungen eintragen" Ihre Termine selbst jederzeit eintragen und textlich gestalten. Nach kurzer redaktionsinterner Überprüfung werden die Eintragungen freigeschaltet.

 

Die Eintragungen auf unserer Internetseite unter "Termine" sind nach Zeit oder Ort oder auch nach Zeit und Ort abrufbar.

 

Die unter dem Punkt "Barrierefrei" stehenden Angaben geben Aufschluss darüber, ob die Veranstaltung wirklich für Alle zugänglich ist. Der "Barrierefrei-Checker (PDF, 3 MB)" hilft dabei!

ÖAR Startseite / Aktuell / News / AM MONTAG STARTEN DIE TAGE DER BEGEGNUNG 2016!

AM MONTAG STARTEN DIE TAGE DER BEGEGNUNG 2016!

-) Vortrag & Sprechtag von und mit Volksanwalt Dr. Günther Kräuter:

Die Volksanwaltschaft kontrolliert seit 1977 im Auftrag der Bundesverfassung die öffentliche Verwaltung in Österreich. Seit 2012 hat sie den ausdrücklichen verfassungsgesetzlichen Auftrag, die Einhaltung der Menschenrechte zu schützen und zu fördern. Die Volksanwaltschaft besteht aus drei Mitgliedern, die kollegial zusammenarbeiten. Die drei Mitglieder werden für sechs Jahre vom Nationalrat gewählt und können einmal wiedergewählt werden. Derzeit sind Dr. Gertrude Brinek, Dr. Günther Kräuter und Dr. Peter Fichtenbauer die Mitglieder der Volksanwaltschaft. Jeweils ein Mitglied der Volksanwaltschaft führt den Vorsitz. Dieser wechselt jedes Jahr im Juli. Derzeit übt Dr. Günther Kräuter diese Funktion aus. Die Volksanwaltschaft steht Menschen zur Seite, wenn sie sich von einer österreichischen Behörde nicht gerecht behandelt fühlen – unabhängig vom Alter, der Nationalität oder dem Wohnsitz. Auch Unternehmen, Wirtschaftstreibende oder Vereine können sich bei der Volksanwaltschaft über die öffentliche Verwaltung beschweren. Bei der Beschwerde kann es sich um eine Untätigkeit der Behörde, eine nicht dem Gesetz entsprechende Rechtsansicht oder aber auch um grobe Unhöflichkeiten handeln.

Wann?: Montag, 3.10., ab 10.30 Uhr

Was?: Volksanwalt Dr. Günther Kräuter wird ab 10.30 Uhr ein Impulsreferat zum Thema "Volksanwaltschaft: Wege zur Inklusion" halten und anschließend für Fragen zur Verfügung stehen. Ab ca. 11.30 Uhr wird Volksanwalt Dr. Günther Kräuter einen Sprechtag abhalten, bei welchem Sie Ihre Beschwerde direkt mit dem Volksanwalt besprechen können.

Anmeldungen schriftlich oder telefonisch an: 
Büro Volksanwalt Dr. Kräuter 
Singerstraße 17, Postfach 20, 1015 Wien
Telefon +43 / (0)1 / 515 05 – 119
Kostenlose Rufnummer 0800 223 223 – 119
E-mail: vaa@volksanw.gv.at

Wo?: ÖAR - Dachorganisation der Behindertenverbände Österreichs, Stubenring 2/1/4, 1010 Wien

-) Sprechtag mit Dr. Erwin Buchinger/ Behindertenanwalt:

Der Behindertenanwalt berät und unterstützt Personen, die sich im Sinne des Behindertengleichstellungsrechts diskriminiert fühlen. Er hält Sprechstunden in ganz Österreich ab und unterstützt Personen im Rahmen eines Schlichtungsverfahrens. Außerdem ist er Mitglied des Bundesbehindertenbeirats, der den Bundesminister für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz in allen wichtigen Fragen der Anliegen von Menschen mit Behinderungen berät.

Wann?: Dienstag, 4.10., ab 09 Uhr bis ca. 12 Uhr

Was?: Sprechtag mit Dr. Erwin Buchinger

Wo?: ÖAR - Dachorganisation der Behindertenverbände Österreichs, Stubenring 2/1/4, 1010 Wien

-) Öffentliche Sitzung vom Forum Selbstvertretung:

Wann?: Donnerstag, 6.10., ab 09 Uhr bis ca. 12 Uhr

Wo?: ÖAR - Dachorganisation der Behindertenverbände Österreichs, Stubenring 2/1/4, 1010 Wien

Österreichischer Behindertenrat

1100 Wien, Favoritenstraße 111/11, E-Mail: dachverband@oear.or.at

Tel.: +43 1 5131533, Fax: +43 1 5131533-150

Gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz

BMASK

Die Gestaltung dieser Website wurde von der ERSTE Stiftung gefördert.

Erste Stiftung