Schrift zu klein?
Drücken Sie die Tasten Strg und + für große Schrift.
Strg und - verkleinert die Schrift.
VERANSTALTUNGEN

Veranstaltungsmanagement leicht gemacht: Sie können unter "Veranstaltungen eintragen" Ihre Termine selbst jederzeit eintragen und textlich gestalten. Nach kurzer redaktionsinterner Überprüfung werden die Eintragungen freigeschaltet.

 

Die Eintragungen auf unserer Internetseite unter "Termine" sind nach Zeit oder Ort oder auch nach Zeit und Ort abrufbar.

 

Die unter dem Punkt "Barrierefrei" stehenden Angaben geben Aufschluss darüber, ob die Veranstaltung wirklich für Alle zugänglich ist. Der "Barrierefrei-Checker (PDF, 3 MB)" hilft dabei!

ÖAR Startseite / Aktuell / Termine

Termine

und/oder
Mobilitätstag
Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs präsentiert Neues zum Thema Mobilität
21.09.2017 - 21.09.2017
Beratungszentrum Jägerstraße 36, 1200 Wien
Die Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs und ihre Kooperationspartner präsentieren am 21. September von 10 bis 17 Uhr Neues zum Thema Mobilität.
Oktoberfest der Werkstätte und Sektion Mödling
23.09.2017 - 23.09.2017
Werkstätte Mödling, Untere Bachgasse 7, 2340 Mödling
Eröffnung Bgm. Hans Stefan Hintner Musik: Willy Bell und Freunde Speisen und Getränke Kinderprogramm, Tanzvorführung und Tombola
50 Jahre Lebenshilfe Österreich - 10 Jahre Selbstvertretung
28.09.2017 - 29.09.2017
Hofstallungen Museumsquartier Wien Museumsplatz 1, A-1070 Wien
Bitte um Anmeldung bis 14. September unter: muellner@lebenshilfe.at (Geben Sie uns auch Bescheid, falls Sie mit Assistenz oder Rollstuhl kommen.) Acts: DJ: Firefly Club Tanz: „ICH BIN O.K.“ DANCE COMPANY Kabarett: Jürgen Vogl
Inklusion : Macht
Möglichkeiten und Grenzen inklusiver Unterstützungsangebote beim (Wieder-)Einstieg in den Arbeitsmarkt
03.10.2017 - 03.10.2017
WUK, Währinger Straße 59, 1090 Wien
Spätestens seit der Verabschiedung der UN-Behindertenrechtskonvention ist Inklusion als politische Forderung in aller Munde. In der Praxis stoßen wir nach wie vor auf viele Hürden. Gemeinsam wollen wir am WUK Bildungs- und Beratungstag der Frage nachgehen, welchen Beitrag zu einer inklusiven Gesellschaft arbeitsmarktpolitische Bildungs- und Beratungseinrichtungen leisten können. Inklusion als Teilhabe für alle bedarf nicht nur einer Gesellschaft, die Vielfalt, Verschiedenheit und Individualität zu schätzen weiß, sondern auch dementsprechender Rahmenbedingungen. Wie sieht das Verhältnis zwischen politischem Anspruch, gesetzlichen Vorgaben und der Wirklichkeit aus? Wie inklusiv können arbeitsmarktpolitische Einrichtungen in den bestehenden Förderstrukturen tatsächlich sein? Inklusive Angebote von Einrichtungen vs. Einrichtungen als inklusive Arbeitsplätze, Klient_innen vs. Schlüsselkräfte: Wer inkludiert eigentlich wen und was braucht es, um inklusive Angebote unter dem derzeitigen gesellschaftlichen Leistungsdruck umsetzen zu können? Inklusive Denkanstöße bilden den theoretischen Einstieg in das Thema, danach geben Praxisbeispiele einen Einblick wie Inklusion im Arbeitsalltag aussehen kann. In der abschließenden Podiumsdiskussion suchen die Referent_innen Elisabeth Magdlener, Hendrik Stollé, Monika Haider, Matthias Fenkart und Astrid Lanscha, Geschäftsleiter Christoph Trauner und Moderatorin Lisa Mayr gemeinsam mit dem Publikum nach tragfähigen Perspektiven. Die Teilnahme ist kostenfrei. Wir ersuchen um Anmeldung unter www.wuk.at/event/id/18895, per Mail an bildung-beratung@wuk.at oder telefonisch unter +43-1-401 21-2502. Wir bitten darum, bei der Anmeldung bekannt zu geben, wenn Gebärdensprache-Dolmetsch, Schriftdolmetsch, Rollstuhlplätze oder Zusammenfassungen in einfacher Sprache gewünscht werden.
REHACARE 2017
Fachmesse
04.10.2017 - 07.10.2017
Messe Düsseldorf GmbH Stockumer Kirchstr. 61 40474 Düsseldorf
Experten aus Sozialverbänden und Politik zu Vorträgen und Podiumsdiskussionen in das REHACARE-Forum ein
25 Jahre Arbeitsassistenz - Eine zündende Idee
09.10.2017
WKO, Julius-Raab-Saal, Wiedner Hauptstraße 63, 1040 Wien
Veranstaltung ist kostenlos und die Anmeldung ab sofort unter arbeitsassistenz@dabei-austria.at möglich! Bis spätestens 29. September 2017 entgegengenommen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
"Das letzte Schuljahr naht..." - häufige Fragen am Ende der Schulpflicht
Informationsveranstaltung
11.10.2017 - 11.10.2017
Technische Universität Wien, Universitätsbibliothek; Resselgasse 4/5. Stock, 1040 Wien
Informationsveranstaltung für Eltern/Angehörige von Jugendlichen mit Beeinträchtigung
Hörbücherei Lesung Radek K n a p p
11.10.2017 - 11.10.2017
Hietzinger Kai 85, 1130 Wien
Nachdem er mit dem unglücklichen Namen Walerian bedacht und als Säugling von seiner Mutter für elf Jahre bei den Großeltern abgegeben worden war, emigriert die Mutter ohne Vorwarnung mit ihm von Polen nach Wien. Hier lernt er wie man in einer neuen Welt überlebt: „Deutsch zu lernen ist für einen Polen genauso schwer wie allgemeine Relativitätstheorie. Aber in Wien kam noch das Problem dazu, dass man dort gar nicht Deutsch sprach.“ Der Autor erzählt in diesem Schelmenroman vom Sicht-Zurechtfinden auf seine einzigartige, humorvolle Weise. „Alles wird zu einem überraschenden und unberechenbaren Abenteuer. Und der Einzige, auf den man sich dabei verlassen kann, ist man selbst“ Reservierung E-Mail reservierung@hoerbuecherei.at Tel 9827584-234 Fax 9827584-235 Die Reservierungen sind bis 15 min vor Beginn gültig. Eine Induktionsschleife für schwerhörige Menschen ist vorhanden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Mit freundlichen Grüßen, Das Team der Hörbücherei
INCE – Model for Inclusive Community Education
12.10.2017 - 12.10.2017
JUFA Hotel Graz City, Idlhofgasse 74, 8020 Graz
Bitte melden Sie sich per E-mail zur Konferenz an: fe@lebenshilfen-sd.at Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenfrei. Eventuelle Übernachtungskosten tragen Sie selbst. Ein Zimmer können Sie bei Bedarf direkt im JUFA Hotel Graz buchen: o.graz@jufa.eu oder telefonisch +43 (0)5 / 7083 212.
Sitzung der Wiener Monitoringstelle "Persönliches Budget"
12.10.2017 - 12.10.2017
ÖGB-Haus Catamaran, Saal „Wilhelmine Moik", Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien
Bitte melden Sie sich bis Donnerstag, den 5. Oktober 2017, an. Die E-Mail-Adresse für die Anmeldung lautet: E-Mail: buero@monitoringstelle.wien
Tag ohne Barrieren
13.10.2017 - 13.10.2017
Salzhof Freistadt
Unter dem Motto „g`hört g`seng“
Am 22. Oktober ist der 20. Weltstottertag
A word that understands stuttering
22.10.2017 - 22.10.2017
Innsbruck
Das Motto des diesjährigen Weltstottertages ist das, was wir alle uns wünschen! Wir wünschen uns eine Welt, in der Stottern verstanden wird! Seit 1998 ist jedes Jahr am 22. Oktober der „Welttag des Stotterns“ (International Stuttering Awareness Day), der auch in Österreich genutzt wird, um mit Aktionen und Veranstaltungen für unser Anliegen Aufmerksamkeit und Bewusstsein zu schaffen. Der Welttag gibt Gelegenheit, gehört und gesehen zu werden. Seit 2009 ist das "Stuttering Awareness Ribbon", ein zur Schleife gelegtes meergrünes Band, das Symbol dieser Veranstaltung. Diese Farbe steht für die Beruhigung, die der Stotternde erfährt, wenn er respektvollen, würdevollen und anerkennenden Umgang findet. Die Österreichische Selbsthilfe-Intiative Stottern lädt am Welttag zu folgender Veranstaltung ein: Tag der offenen Tür im ÖSIS-Büro in Innsbruck, Brixner Straße 3, 1 Stock (Lift vorhanden) Nähe Hauptbahnhof, mit unserem neuen Obmann Thomas Kupetz, dem Bundeslandvertreter Tirol Georg Goller u. v. m. Sonntag, 22. Oktober 2017 von 9 bis 17 Uhr
Das neue Erwachsenenschutzgesetz
Informationsveranstaltung
07.11.2017 - 07.11.2017
Technische Universität Wien, Universitätsbibliothek; Resselgasse 4/5. Stock, 1040 Wien
Informationsveranstaltung für Eltern/Angehörige von Jugendlichen mit Beeinträchtigung
ARBEIT FÜR ALLE?
Teilhabe für Menschen mit geringer Arbeitsmarktperspektive
08.11.2017 - 08.11.2017
Klagenfurt/Kärnten
Die Jahreskonferenz des ÖKSA legt ihren Fokus besonders auf jene, die bereits heute eine geringe Arbeitsmarktperspektive aufgrund von Qualifikationsmängel, Vermittlungshemmnissen oder Behinderungen aufweisen und stellt dies in einen Konnex mit den zu erwartenden Umwälzungen in der Arbeitswelt.
Wheelday Juged-Wettbewerb
Preisverleihung
01.12.2017
Wien
Einsendeschluss: 31.10.2017 Info: Johanna Prodinger Tel.: 01 2536350-49
Inclusion - Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung
05.12.2017 - 05.12.2017
Sala Terrena, Stiftgasse 2a, 1070 Wien
Info: E-Mail: beatrix.weber@bmlv.gv.at
"Lernen, ein Leben lang?" - Bildungsangebote außerhalb der Schule
Diskussionsabend
07.12.2017 - 07.12.2017
Tannhäuserplatz 2/1. Stock, 1150 Wien
Diskussionsabend für Eltern/Angehörige von Jugendlichen mit Beeinträchtigung und für Jugendliche mit Beeinträchtigung am Übergang Schule-Beruf

Österreichischer Behindertenrat

1100 Wien, Favoritenstraße 111/11, E-Mail: dachverband@oear.or.at

Tel.: +43 1 5131533, Fax: +43 1 5131533-150

Gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz

BMASK

Die Gestaltung dieser Website wurde von der ERSTE Stiftung gefördert.

Erste Stiftung